38 Doublettes, Modus: 4 frei geloste Runden, Halb-/Finales A und B

A-Turnier

1. Platz: Walter Faud / Wolfgang Sporrer (1. BCK)
2. Platz: Birgit / Laurent Brizard (BFR)
3. Platz: Hans Ney / „Sohni„ Lagode (CBdB)
3. Platz: Joël / Tom (BFR)

B-Turnier

1. Platz: Ole Hansen / Gert (BCB)
2. Platz: Pantelis / Anton (BFR)
3. Platz: Andreas Herrmann / „Oschi„ Behlke (CBdB)
3. Platz: Bernard / Jörg (BCB)